Paracelsus-Spital offen für Flüchtlinge

Das ehemalige Spitalgebäude in Richterswil wird zur Unterkunft für Flüchtlinge aus der Ukraine.

Die Eigentümerin des Paracelsus-Spitals Richterswil, das Ende 2020 Konkurs ging, vermietet das derzeit leer stehende Gebäude an den Kanton Zürich. Grund: Aus dem ehemaligen Spital soll eine Unterkunft für bis zu 170 Ukraine-Flüchtlinge werden. Bis Ende Monat werde das Gebäude instandgesetzt, anschliessend könne
die Unterkunft in Betrieb genommen werden.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Freitag, 13. Mai 2022, zu lesen.

 

Noch kein Abo?