Lukas Bärfuss : «Die Frauen sind tragend, sie stemmen das Welttheater»

Alles Leben beginnt und endet mit einer Geschichte: Schriftsteller Lukas Bärfuss schrieb für das Welttheater.

Heute in einer Woche wird der Klosterplatz in Einsiedeln zur grossen Bühne:.Lukas Bärfuss führt als Autor das Einsiedler Welttheater auf. Er schwärmt vom Einsiedler Spielvolk: «Ich habe nie etwas Ähnliches gesehen in meinem langen Theaterleben.» Im Stück dreht sich alles um die existenzielle Frage: «Was machst du mit deinem ­Leben angesichts deiner Sterblichkeit?» Dass das Welttheater auch nach 100 Jahren noch aktuell ist, liegt laut Bärfuss daran, «dass sich diese Frage beziehungsweise diese Fragen nicht erledigen».

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Dienstag, 4. Juni, zu lesen

Noch kein Abo?