Neuer Lebensort für Linda Fäh

Die Sängerin Linda Fäh ist von Samstagern nach Einsiedeln gezogen.

Linda Fäh ist definitiv «eine von uns».Als sie im Jahr 2009 zur Miss Schweiz gekürt wurde, fieberten auch in unserer Region viele «Fähns» mit. Zwischenzeitlich war die in Benken Aufgewachsene sogar in ­Lachen wohnhaft. Danach wurde für die 36-Jährige und ihren Ehemann Marco das Dorf Samstagern zur Drehscheibe ihres turbulenten Lebens als Sängerin und Modera­torin.
Nun ist Linda Fäh mit ihrer Familie – Sohn Lio ist dazu­gestossen – in Einsiedeln sesshaft und glücklich geworden. Im Klosterdorf hat sie sich sehr schnell eingelebt und lässt vermehrt auch die Allgemeinheit Anteil daran nehmen. Im Interview erzählt Linda Fäh, was nächstens alles ansteht.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Dienstag, 14. Mai, zu lesen

Noch kein Abo?