Shaqiri mit Gelb-Rot vom Platz gestellt

Xherdan Shaqiri kassiert seinen ersten Platzverweis im Dress von Chicago Fire, für dessen Team er seit seinem Wechsel in die USA im Februar 2022 aufläuft.

Der Basler flog in der Major League Soccer (MLS) bei der 0:3-Niederlage von Chicago in Columbus nach einem überharten Tackling in der 67. Minute mit Gelb-Rot vom Platz, nachdem er bereits kurz vor der Pause nach einem ersten groben Foul verwarnt worden war.

Chicago ist nun seit sechs Spielen ohne Sieg, davon resultieren fünf Niederlagen. In den letzten 493 Spielminuten ist dem Team des Schweizer Internatonalen in der Liga kein Tor mehr gelungen, das sind mehr als fünf Spiele. Shaqiri hat sein letztes Tor in der MLS Mitte Juli erzielt.

Als Elfter der Eastern Conference beträgt Chicagos Rückstand auf den letzten Platz, der zur Teilnahme an den Playoffs (ab 25. Oktober) berechtigt, bei noch fünf ausstehenden Spielen drei Punkte.