Traumwoche in Japan für 19-jährige Amerikanerin

Ashlyn Krueger gewinnt überraschend ihr erstes WTA-Turnier. Die 19-jährige Amerikanerin setzt sich in Osaka im Final auch gegen die topgesetzte Zhu Lin durch.

Krueger erlebte in Japan eine Traumwoche. In ihren fünf Matches gab sie keinen Satz ab. Im 6:3, 7:6 gewonnenen Final gegen die Chinesin Zhu Lin (WTA 35) war nur der zweite Durchgang umstritten. Im Tiebreak wehrte die grossgewachsene Krueger (1,85 m) zunächst einen Satzball der Asiatin ab, ehe sie bei eigenem Aufschlag ihren ersten Matchball zum 8:6 verwertete.

Krueger (WTA 123), die in der Weltrangliste rund 50 Positionen gutmachen wird, bestritt in Osaka ihr elftes Turnier auf Stufe WTA. Im März hatte sie in Indian Wells in der 1. Runde gegen Jil Teichmann verloren. Ende Juni unterlag sie in der Qualifikation für Wimbledon einer weiteren Schweizerin, Céline Naef, ebenfalls in zwei Sätzen.