Niklas Hartweg mit fast perfektem Saisonabschluss: Zweiter in Oslo

Zweiter im Einzel-Wettkampf beim Weltcup-Auftakt Ende November in Kontiolahti, Zweiter im Massenstart zum Abschluss in Oslo: Niklas Hartweg sorgt für das perfekte Ende seiner Durchbruchs-Saison.

Wie schon tags zuvor, als er in der Verfolgung Sechster geworden war, räumte der 23-jährige Schwyzer in Oslo alle 20 Scheiben ab. Weil Dominator Johannes Thingnes Bö nicht fehlerfrei blieb, führte Hartweg dass 15-km-Massenstart-Rennen zwischendurch gar an.

Am Ende triumphierte der Norweger Bö trotz zwei Fehlschüssen souverän zum 19. Mal in diesem Winter. Hartweg lag als Zweiter 26,2 Sekunden zurück, konnte sich aber mit neun Sekunden Vorsprung vor dem Norweger Vetle Sjaastad Christiansen behaupten.

Mit dem Zürcher Sebastian Stalder (9.) behauptete sich ein zweiter Schweizer in den Top 10.