Bundesgericht wischt Projekt Senevita endgültig vom Tisch

Die Baugespanne der Senevita-Grossüberbauung zwischen Kantonsstrasse und Eisenbahnlinie in Pfäffikon stehen noch – das Bundesgericht stuft das Vorhaben jedoch als zonenwidrig ein.

Das Bundesgericht bestätigt, dass die Senevita-Baubewilligung des Gemeinderates Freienbach nicht rechtens war. Auf der Gewerbezone Ufenau Park in Pfäffikon dürfen die von der Senevita AG geplanten 84 Wohnungen und 75 Pflegeplätze definitiv nicht gebaut werden.

Vollständiger Artikel ist in der Ausgabe von Freitag, 3. Dezember  2021, zu lesen.

 

 Noch kein Abo?