Mit Mittagessen vor Regierungsgebäude demonstriert

Bruno Suter und seine Anhänger beim Mittagessen vor dem Regierungsgebäude.

Dem Muotathaler Wirt und ehemaligem Regierungsratskandidaten Bruno Suter wurde letzte Woche der Betrieb geschlossen, weil er sich weigerte, die Zertifikatspflicht zu kontrollieren. Der streitbare Beizer veranstaltete nun am Dienstag auf der Treppe vor dem Schwyzer Regierungsgebäude ein gemeinsames Mittagessen. Über 100 Personen nahmen daran teil. Dabei kam es auch zu einem Gespräch mit Sicherheitsdirektor Herbert Huwiler. Das Treffen verlief friedlich.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Donnerstag, 14. Oktober, zu lesen

Noch kein Abo?