«Ich bin auch Jonathan»

Divertimento-Komiker Jonny Fischer.

Man kennt ihn als Teil des erfolg­reichen Comedy-Duos Divertimento: Jonny Fischer. Doch der Erfolg machte ihn lange nicht glücklich. Im Gegenteil: Je heller das Rampenlicht leuchtete, umso dunkler lauerte am Bühnenrand der Abgrund. Verletzungen, Schlaf­losigkeit und Alkoholexzesse waren die ­Folge – bis hin zum Zusammenbruch, der 2012 in einer Klinik endete. Nun hat der beliebte Komiker und ­Moderator die Biografie «Ich bin auch Jonathan» veröffentlicht. Darin schildert er die Versöhnung mit seiner ­Geschichte und dem Sektenjungen ­Jonathan.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Dienstag, 21. September, zu lesen

Noch kein Abo?