Kanton Schwyz will Abfall-Optimierung

Lukas Käppeli, Geschäftsführer der Käppeli Strassen- und Tiefbau AG Schwyz (links) und Regierungsrat Sandro Patierno anlässlich einer Besichtigung der Aufbereitungsanlage in Seewen.

Der Schwyzer Regierungsrat hat die Abfallplanung überprüft. Die Abfallentsorgung im Kanton Schwyz sei zwar auf einem guten Stand, trotzdem kann die korrekte Entsorgung in vielen Bereichen optimiert werden, heisst es. Beispielsweise bei Fremdstoffen im Grüngut oder der Schadstoffermittlung in Bauabfällen. Dasselbe gilt auch für das achtlose Wegwerfen von Abfällen und die Lebensmittelverschwendung.

Vollständiger Artikel ist in der Ausgabe vom Montag, 21. Juni 2021, zu lesen.

Noch kein Abo?