Schweizer Curlerinnen besiegen auch Schottland

Die Schweizer Curlerinnen um Skip Silvana Tirinzoni erringen in ihrem neunten Spiel der Weltmeisterschaft in Calgary den achten Sieg.

Im Schlagerspiel der Runde bezwangen sie die von der früheren Weltmeisterin Eve Muirhead angeführten Mitfavoritinnen aus Schottland 10:6.

Die Titelverteidigerinnen vom CC Aarau hatten den Match gegen den hochkarätigen Gegner von Anfang an im Griff. Sie liessen sich zwei Dreierhäuser und ein Zweierhaus notieren, sodass sie bis nach dem 6. End 8:3 in Führung gingen.

Melanie Barbezat, Esther Neuenschwander, Silvana Tirinzoni und Alina Pätz überzeugen also weiterhin. In der Einzelwertung nach Prozentpunkten an gelungenen Steinen belegen sie auf ihren Positionen schlechtestenfalls den 2. Platz unter den jeweils 14 Spielerinnen. In der Gesamtwertung der 14 Teams sind sie bis jetzt mit Abstand die Besten.