Ursenbacher verpasst WM-Qualifikation

Der einzige Schweizer Snooker-Profi Alexander Ursenbacher verpasst in diesem Jahr die WM-Qualifikation.

In der vierten und letzten Runde des Ausscheidungsturniers in Sheffield unterlag der 24-jährige Fricktaler, die Nummer 55 der Weltrangliste, dem favorisierten Engländer Ali Carter (Nummer 23) klar 4:10.

Im letzten Jahr hatte sich Ursenbacher als erster deutschsprachiger Snooker-Spieler überhaupt für die WM qualifiziert.