Aus Bergwanderweg beim Zwüschet Mythen wird eine «Autobahn»

Bergweg
Aus dem historischen Bergwegpfad wurde plötzlich eine breite Alpstrasse im Banngebiet. (Bild Franz Steinegger)

Nicht schlecht gestaunt haben in diesen Tagen Wanderer, die auf dem Wanderweg zur Zwischenmythen unterwegs waren. Im Bereich Alp Zwüschet-Mythen bis Zwischenmythen ist eine breite alpwirtschaftliche Strasse beziehungsweise Waldstrasse erstellt worden, illegal und ohne Baubewilligung. «Ohne Bewilligung dürfen Wanderwege nicht einfach baulich verändert werden. Im vorliegenden Fall wurde die Qualität des Bergwanderweges massgeblich verschlechtert und die historische Substanz beeinträchtigt», sagt Maurus Köchli, Leiter Fachbereich Langsamverkehr des Kantons Schwyz.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Freitag, 20. November, zu lesen.

Noch kein Abo?