Djokovic zum 6. Mal Nummer 1 eines Jahres

Novak Djokovics Viertelfinaleinzug beim ATP-Turnier in Wien hat für den Serben erfreuliche Folgen: Er steht damit als Nummer 1 am Ende des Jahres fest.

Für den 33-Jährigen wird es nach 2011, 2012, 2014, 2015 und 2018 das sechste Mal sein, dass er ein Jahr als Erster der Weltrangliste beendet. Er egalisiert damit den Rekord von Pete Sampras. Roger Federer, Rafael Nadal und Jimmy Connors waren jeweils fünf Mal die Besten eines Jahres.

Seinen Achtelfinal in der Wiener Stadthalle gewann Djokovic vor 1000 Zuschauern gegen den Kroaten Borna Coric (ATP 24) 7:6 (13:11), 6:3.