Schwere Knieverletzung bei Killian Peier

Pech für Killian Peier! Der 25-jährige Westschweizer zieht sich bei seinem Sturz am Samstag an den Schweizer Meisterschaften in Einsiedeln eine schwere Knieverletzung zu.

Peier stürzte im ersten Durchgang nach der Landung und riss sich dabei das vordere Kreuzband im rechten Knie, wie Untersuchungen am Samstagabend ergaben. Zudem zog sich Peier eine Schnittwunde am Kinn zu.

Der WM-Bronzemedaillengewinner von der Grossschanze von 2019 in Seefeld wird nächste Woche operiert werden und fällt für den Rest der Saison aus.