Maskenpflicht wird ausgeweitet und private Veranstaltungen eingeschränkt

Ab Montag Mitternacht gelten in der Schweiz neue Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Der Bundesrat erlässt neue Beschränkungen von Versammlungen, schränkte private Feste stark ein, verordnet eine nationale Maskenpflicht und empfiehlt wieder Homeoffice.

Die beschlossenen Massnahmen – Das Wichtigste in Kürze

– Landesweite Maskenpflicht in allen öffentlich zugänglichen Innenräumen

– Verbot von Menschenansammlungen ab 16 Personen im öffentlichen Raum

– Maskenpflicht für Familienfeiern ab 16 Personen. Kontaktdaten müssen gemeldet werden. Essen und Trinken nur im Sitzen.

– Home-Office-Empfehlung

Vollständiger Bericht in der Ausgabe vom Montag, 19. Oktober, zu lesen.

Noch kein Abo?