H8-Tunnel in Schindellegi muss umfassend saniert werden

Tunnel, Schindellegi
Unter anderem die Tragekonstruktionen und Technik im Schindellegler Tunnel sind am Ende der Lebensdauer angekommen. Eine Sanierung muss her. (Bild Patrizia Baumgartner)

Ab nächstem März stehen die Teilsanierung und später der Teilersatz des Belages im Tunnel der Hauptstrasse H8 in Schindellegi an. Die Arbeiten sind aktuell ausgeschrieben.  Bruno Kälin, Leiter Kunstbauten vom Tiefbauamt des Kantons Schwyz, gibt Auskunft: «Wir wollen den Tunnel gegen das Eindringen von Schadstoffen schützen.» Durch die rechtzeitige Ausführung der anstehenden Arbeiten soll die Restlebensdauer von mindestens 50 Jahren garantiert werden. Die Erneuerungen erfolgen turnusgemäss.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Donnerstag, 15. Oktober, zu lesen.

Noch kein Abo?