Titelverteidiger Bernal gibt Tour de France auf

Der Vorjahressieger Egan Bernal wirft bei der diesjährigen Tour de France das Handtuch. Er startet in Grenoble nicht zur 17. Etappe.

Der 23-jährige Kolumbianer, der die Frankreich-Rundfahrt im letzten Jahr als jüngster Fahrer seit mehr als einem Jahrhundert gewonnen hatte, lag im Gesamtklassement mit gut 19 Minuten Rückstand lediglich im 16. Rang. Er hatte die diesjährige Tour angeschlagen begonnen und hatte nicht sein gewohntes Leistungsvermögen erreicht.

Er solle sich nun auf seine Erholung konzentrieren, erklärte sein Team Ineos den Entscheid.