Reichenburg: Erster Emmi Caffè Latte Beach Cup steht bevor

Können Tanja Hüberli (links) und Nina Betschart bald auch in Reichenburg vor Heimpublikum jubeln? Das Turnier Anfang September wird es zeigen. (Bild: Archiv)

Die Vorbereitungen für das internationale Einladungsturnier in Reichenburg laufen weiterhin auf Hochtouren. Antreten werden ausser den vier besten Schweizerinnen- Teams auch je eine Mannschaft aus Italien und Polen. Die Idee für ein Turnier in der March entstand ursprünglich, da der Kalender der Schweizer Beachvolleyballerinnen mit der Absage von Olympia und der gesamten World Tour gähnend leer ist (wir berichteten). Das lokale OK setzt sich aus Anita Zanchin, Marlies und Walti Wicker, René Schellenberg, Alex Hüberli und Anita sowie Hansueli Hüberli zusammen.

Tanja Hüberli freut sich als Lokalmatadorin sehr auf das Turnier vor Heimpublikum und hat dafür gesorgt, dass auch die anderen Schweizerinnen sowie die Italienerinnen und Polinnen am Grand Slam teilnehmen. «Sie waren schnell begeistert», sagt sie.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Mittwoch, 12. August, zu lesen.

Noch kein Abo?