«Die Schwyzer zeigen Flagge und stehen füreinander ein»

Selbstverständlich zeigt auch Urs Durrer als Vorsteher des Amts für Wirtschaft Flagge. (Bild: Christoph Clavadetscher)

Der Start des kantonalen Förderprogramms ist gemäss Urs Durrer, Vorsteher des Amts für Wirtschaft, geglückt.

Seit einem Monat läuft das 2,5 Millionen Franken schwere Impulsprogramm «Hopp Schwyz» des Kantons für die Schwyzer Wirtschaft. Was ist bisher alles aufgegleist worden?

Es läuft sehr viel parallel. Zuerst wollen wir ja die Bevölkerung mit der Hopp-Schwyz-Flagge sensibilisieren. Dazu haben wir Kreislaufspots gedreht, um aufzuzeigen, dass jeder investierte Franken im Kanton Schwyz neue Investitionen auslöst. Diese Woche folgt die erste Ausgabe der Mitmachzeitung, parallel dazu gleisen wir eine Social-Media-Challenge für die KMUs auf, und die Touristiker bereiten die grosse Tourismuskampagne für den Herbst und Winter vor.

Sind Sie zufrieden mit dem Start?

Ja, wir sind sehr zufrieden. Die Bevölkerung im Kanton Schwyz zeigt Flagge. Man könnte bereits jetzt meinen, es sei der 1. August. So viele Flaggen hängen an Häusern und in Geschäften. Aber auch die Kreislaufspots – zu sehen auf www.hopp-schwyz.ch/film – laufen sehr gut. Auf Facebook und Instagram wurden sie total bereits etwa 20 000 Mal angesehen.

Vollständiges Interview in der Ausgabe vom Montag, 27. Juli, zu lesen.

Noch kein Abo?