Super-League-Saison wird um einen Tag erstreckt

Infolge der Verschiebung des Spiels Zürich – Sion vom letzten Samstag verlängert die Swiss Football League (SFL) die Super League 2019/20 um einen Tag.

Die 36. und letzte Runde wird mit einheitlichen Anspielzeiten am Montag, 3. August, gespielt werden. Dies ist auch der Termin, an dem der Verband der UEFA die Schweizer Teilnehmer für die beiden Europacup-Wettbewerbe nennen muss.

Die 35. Runde ist neu auf den Freitag, 31. Juli, angesetzt worden. Die Partie Zürich – Sion wird am Dienstag, 28. Juli, nachgeholt. Dank einer zusätzlichen Änderung der Anspielzeiten in der 34. Runde liegen sowohl für Zürich als auch für Sion immer mindestens drei Tage zwischen den Einsätzen.