Stefan Küng zum vierten Mal in Folge Schweizer Zeitfahr-Meister

Stefan Küng kürt sich im vierten Jahr in Folge zum Schweizer Zeitfahr-Meister. Auch bei den Frauen ging der Sieg in Belp an die Titelverteidigerin.

Der 26-jährige Profi des französischen Team Groupama-FDJ sicherte sich den Sieg auf der 10 km langen Strecke mit 54 Sekunden Vorsprung auf den Aargauer Silvan Dillier. Das 22-jährige Radsport-Talent Stefan Bissegger klassierte sich im 3. Rang.

Auch bei den Frauen ging der Sieg im Kampf gegen die Uhr mit Marlen Reusser an die Titelverteidigerin. Die Bernerin verwies Elise Chabbey und Mountainbikerin Kathrin Stirnemann auf die weiteren Plätze.