Herr über Höfner Geschlechter

Rund 1200 Stunden hat Christian Reichmuth bereits für die Recherchen rund um die Stammbäume der Höfner Geschlechter aus Wollerau, Feusisberg und Schindellegi investiert. (Bild Andreas Knobel)

Bis zu über einem Dutzend Meter lang werden die Ausdrucke der Stamm­bäume mit den Höfner Geschlechtern aus Wollerau, Feusisberg und Schindellegi. Akribisch für die Ausstellung im November gesammelt hat sie Christian Reichmuth aus Altendorf (im Bild), rund 1200 Stunden hat der 41-Jährige für diese Recherchen bereits aufgewendet. Aktiv werden soll aber auch die Be­völkerung, ­gesucht werden nämlich weiterhin Stammbäume und alte Familien­fotos.

Bericht in der Ausgabe vom Montag, 25. Mai zu lesen.

Noch kein Abo?