Post schliesst wegen Virus Filialen vorübergehend

Die Post-Filiale Galgenen schliesst vorübergehend. (Bild: Archiv)

Die vom Bundesrat verordneten Massnahmen bekommt auch die Post zu spüren. «Immer weniger Kunden erledigen Postgeschäfte in den Filialen. In den vergangenen Wochen hat die Kundenfrequenz bis zu 40 Prozent abgenommen», heisst es in einer Medienmitteilung von gestern Nachmittag. Trotz Sondereinsatz der Mitarbeitenden bleiben 14 eigenbetriebene Poststellen geschlossen. Über 90 Filialen der Post erfahren Änderungen in den Öffnungszeiten.

Betroffen von den Massnahmen der Post sind in Ausserschwyz die Post Galgenen und PickPost im Bahnhof in Pfäffikon, die vorübergehend geschlossen werden. Im übrigen Kanton Schwyz trifft es PickPost in den Bahnhöfen von Arth-Goldau und Brunnen sowie die Post in Alpthal.

Vollständiger Bericht in der Ausgabe vom Freitag, 27. März, zu lesen.

Noch kein Abo?