VIDEO – BAG erklärt: Keine Massenüberwachung trotz Nutzung von Handydaten

VIDEO – BAG erklärt: Keine Massenüberwachung trotz Nutzung von Handydaten

Vergangene Woche hatte der Bund angekündigt, anonymisierte und allgemeine Handydaten auszuwerten, um die Bewegungen von Personen zu analysieren. Erste Ergebnisse zeigen nun, dass sich die Bevölkerung grundsätzlich an die vom Bundesrat verordneten Verbote hält.
Daniel Koch, Leiter Abteilung Übertragbare Krankheiten BAG, betonte am Donnerstag am Point de Presse in Bern noch einmal, dies sei „keine Überwachung.“ Aktuelle Bewegungen liessen sich nicht verfolgen.