Erster Corona-Fall im Kanton Schwyz

Das Referenzlabor für neu auftretende Viruserkrankungen (NAVI) in Genf hat am Dienstagabend in der Schweiz in 37 Fällen Ansteckungen mit dem neuen Coronavirus bestätigt. Meldungen zu Erkrankungen liegen aus den Kantonen Aargau, Baselland, Basel-Stadt, Bern, Freiburg, Genf, Graubünden, Schwyz, Tessin, Waadt, Wallis und Zürich vor. Alle Erkrankten sind isoliert. Die Gesundheitsbehörden benachrichtigen enge Kontaktpersonen.

Zum Schwyzer Fall wurden am Dienstagabend keine weiteren Informationen bekannt gegeben. Stattdessen wurde auf Mittwoch vertröstet: Der kantonale Sonderstab Coronavirus will dann weiter informieren. (red)