E-ID: Referendum eingereicht

E-ID: Referendum eingereicht

Mitglieder von zahlreichen Organisationen und Parteien – darunter die digitale Gesellschaft oder der Online-Plattform Wecollect – reichten am Donnerstagnachmittag bei der Bundeskanzlei 64’000 Unterschriften für ein E-ID-Referendum ein. Der Bundesrat will einen digitalen Identitätsnachweis (E-ID) erlassen. Der Staat prüft und bestätigt die Identität einer Person. Die Entwicklung und Ausstellung der E-ID will der Bund privaten Anbietern überlassen. Dagegen wehrt sich das Referendumskomitee. Die Herausgabe einer E-ID sei eine staatliche Aufgabe. Beim Datenschutz fehle das Vertrauen in private Unternehmen.