Früher Aufstehen ergibt freie Fahrt entlang der Baustelle in Schindellegi

Freier Verkehrsfluss zwischen etwa 16.30 und 7.30 Uhr: Das Tiefbauamt beschreitet auf der Baustelle in Schindellegi neue Wege. 

Seit exakt einem Monat laufen die Bauarbeiten zwischen dem Verkehrsknoten Vogelnest- und Wollerauerstrasse und der Brücke Hüttnerstrasse in Schindellegi. Die Strecke ist stark befahren, was das Tiefbauamt als Bauherr auf eine kreative Lösung brachte: Wenn die Arbeiten ruhen – am Morgen früh und über Nacht – ist die Strecke offen. Dies vor allem, um den Berufsverkehr zu entlasten. Nur von Montag bis Freitag, während den Arbeiten, wird das Einbahnregime durchgesetzt. Als Folge davon müssen die Absperrungen jeden Tag frisch aufgestellt und am Abend wieder abgeräumt werden. Die Arbeiten laufen bis und mit maximal dem 19. Dezember. 

Mehr in der Ausgabe vom 7. November

Noch kein Abo?