Bahnvierer sicher in der Hauptrunde

Der Schweizer Bahnvierer schafft zum Auftakt der Europameisterschaften im niederländischen Apeldoorn den Einzug in die Hauptrunde der Mannschaftsverfolgung sicher.

Das Quartett mit Stefan Bissegger, Claudio Imhof, Théry Schir und Cyrille Thièry fuhr in der Qualifikation in 3:55,909 die fünftbeste Zeit.

Im Kampf um den Einzug in die Medaillenrennen besitzen die Schweizer am Mittwochabend gegen Belgien Luft nach oben. Das Team von Swiss Cycling blieb im ersten Auftritt rund 1,7 Sekunden über dem im Sommer gefahrenen Landesrekord.