SP nimmt Othmar Reichmuth auf ihre Ständeratsliste

Neben dem SP-Ständeratskandidaten Michael Fuchs (Alt-Bezirksammann Küssnacht) wird auf der Liste der SP auch der Name von Othmar Reichmuth (CVP, Regierungsrat) stehen. Kantonalpräsident und Nationalratskandidat Andreas Marty freut sich über die Unterschrift von Othmar Reichmuth auf der SP-Ständeratsliste. Die SP möchte mit diesem Schritt zu einer ausgewogeneren Schwyzer Ständeratsvertretung beitragen. «Unser Kanton ist heute in Bern sehr einseitig vertreten. Beide Ständerate und zwei von vier Nationalratssitzen werden von der SVP besetzt. Es ist höchste Zeit für einen Wechsel», gibt sich Parteipräsident Marty kämpferisch. «Eine vollständige Liste ist immer besser und Othmar Reichmuth steht mit seiner Position unseren Ideen von allen übrigen Kandidaten am nächsten.» Aus diesem Grund erwartet die SP seitens der CVP auch keinerlei Gegenleistungen und hofft mit ihrer Liste zum Wechsel beitragen zu können.