Neuer Schützen-Präsident vor dem grossen Fest

Der Neo-Präsident Franz Aschwanden – am Mikrofon – würdigte das Schaffen des abtretenden Verbandsoberhaupts Markus Weber.  Bild Paul Diethelm

Die Schwyzer Kantonal-Schützengesellschaft hielt am Samstag in Tuggen eine denkwürdige Delegiertenversammlung ab. Im Zentrum der Tagung standen verschiedene, für die Schützenfamilie äusserst wichtige Themen. So wirft das im Juni stattfindende Kantonalschützenfest in der Region Ausserschwyz bereits jetzt hohe Wellen. Dazu gab die bevorstehende Abstimmung über das EU-Waffenrecht zu reden – und dann trat der langjährige Verbandspräsident Markus Weber ab. Er wurde von seinem Nachfolger Franz Aschwanden zum Ehrenpräsidenten ernannt. (red)

Mehr dazu in der Dienstagausgabe! Noch kein Abo?