Timo Meier feiert spektakulären Sieg gegen die Titelverteidiger

Timo Meier kommt in der NHL mit den San Jose Sharks zu einem spektakulären 7:6-Sieg nach Verlängerung beim Titelverteidiger Washington. Der 22-jährige Schweizer Stürmer liefert zwei Assists.

Meier war am 1:0 nach 12 Sekunden im Startdrittel und am 3:3 nach 52 Sekunden im Mitteldrittel direkt beteiligt. Am Ende verliess er das Eis nicht nur mit den Skorerpunkten 45 und 46 in dieser Saison, sondern auch mit einer beeindruckenden Plus-4-Bilanz, der besten seiner Mannschaft.

Die Sharks feierten einen Sieg, der eine Weile in Erinnerung bleiben wird. Evander Kane schaffte den 6:6-Ausgleich eine Sekunde vor Ende der regulären Spielzeit. In der Verlängerung erzielte der Tscheche Tomas Hertl den entscheidenden Treffer und komplettierte damit seinen Hattrick.

Auch Alexander Owetschkin traf für Washington dreimal, konnte aber die sechste Niederlage in Serie des Stanley-Cup-Siegers nicht verhindern. Der Zürcher Verteidiger Jonas Siegenthaler kam für die Capitals über 13 Minuten zum Einsatz.

Nino Niederreiter bestritt für die Carolina Hurricanes den dritten Einsatz seit seinem Wechsel aus Minnesota und kassierte mit dem 2:3 nach Verlängerung bei den Calgary Flames die zweite Niederlage.