Vorsicht: Wildtiere überqueren die Strasse

Leonhard Züger (l.) und Steven Diethelm haben vor Kurzem Transparente montiert, die auf plötzliche Wildwechsel hinweisen. Bild Frieda Suter

Wildtiere überqueren auf der Futtersuche an mehreren Stellen zwischen Siebnen und Vorderthal die Strasse. Das bringt nicht nur das Wild in Gefahr. Das gewöhnliche Verkehrsschild «Wildwechsel» mahnt seit Jahren zu besonderer Vorsicht auf der Strecke ins Wägital. «An der Wägitalerstrasse sind es nebst Rehen und kleineren Wildtieren wohl zwischen 70 und 80 Hirsche, die regelmässig die Talseite wechseln», sagt Wildhüter Steven Diethelm. Aus aktuellen Gründen – vor Kurzem kollidierte eine junge Frau mit einem Hirsch und sobald Schnee fällt, suchen Wildtiere auf der Futtersuche gerne tiefer gelegene Gebiete auf – ist es nötig, die Verkehrsteilnehmer zusätzlich auf die Gefahr eines Unfalls hinzuweisen. (fs)

Ausführliche Berichterstattung in der Ausgabe von Montag.