Sammelstart für Korrektur-Initiative gegen Waffenexporte

Sammelstart für Korrektur-Initiative gegen Waffenexporte

Parlament und Volk sollen künftig bei Kriegsmaterialexporten mitbestimmen können. Das will die „Korrektur-Initiative gegen Waffenexporte in Bürgerkriegsländer“, die am Dienstag lanciert worden ist. Jedoch wäre es möglich, dass die Initiative schon bald wieder zurückgezogen würde. Nämlich dann, wenn das Anliegen vom Parlament auf Gesetzesstufe erfüllt würde, sagt Mitinitiant Beat Flach gegenüber dem Videodienst der Agentur Keystone-sda.