Kein Schweizer Spitzenplatz bei den Männern

Die Schweizer Biathleten verpassen beim Weltcup-Start im slowenischen Pokljuka einen Spitzenplatz.

Im Einzelrennen über 20 km, das am Mittwoch wegen Nebels hatte verschoben werden müssen, lief einzig Mario Dolder in die Weltcup-Punkte. Der Baselbieter wurde nach zwei Schiessfehlern (je einer liegend und stehend) mit 2:45 Minuten Rückstand auf Sieger Martin Fourcade den 26. Platz. Benjamin Weger wurde nach vier Fehlern nur 46., Jeremy Finello nach deren drei 54. Beide hatten am Sonntag beim 2. Platz der Schweizer Mixed-Staffel brilliert.

Dominator Fourcade feierte seinen 75. Sieg im Weltcup vor dem Deutschen Johannes Kühn und dem Österreicher Simon Eder.