UBS-Studie: Grosse Unterschiede zwischen Mann und Frau bei der Altersvorsorge

UBS-Studie: Grosse Unterschiede zwischen Mann und Frau bei der Altersvorsorge

Die Unterschiede zwischen den Geschlechtern sind laut einer Studie der UBS auch bei der Altersvorsorge gross. In der Regel verfügten Frauen im Rentenalter über weniger Vermögen und müssten auch mit tieferen Renten auskommen, sagt Studien-Autorin Veronica Weisser im Videointerview mit AWP. Hauptgrund für diese Unterschiede sei das nach wie vor weit verbreitete traditionelle Familienmodell. Aus regulatorischen Sicht seien die Frauen dagegen eher „positiv diskriminiert“. Weiter nennt Weisser Möglichkeiten, wie Frauen ihre Altersvorsorge optimieren können.