Kind auf dem Pannenstreifen geboren

Statt einer Panne, gabs eine Geburt auf dem Pannenstreifen. Themenbils

Am Donnerstag, 15. November 2018, wurden ein Rettungsdienst und die Polizei um 4.30 Uhr zu einem ungewöhnlichen Einsatz auf die Autobahn A4 zwischen Goldau und Küssnacht gerufen. Ein Autofahrer hatte auf dem Pannenstreifen anhalten müssen, weil bei seiner schwangeren Ehefrau die Wehen einsetzten. Mit Unterstützung einer Hebamme kam das Mädchen gesund zur Welt, die Kantonspolizei Schwyz sorgte währenddessen mit einem Spurabbau für die Sicherheit aller Beteiligter. Der Rettungsdienst brachte die ganze Familie anschliessend ins Spital. (red)