Mit 18 Frachtcontainern gegen die Selbstbestimmungsinitiative

Mit 18 Frachtcontainern gegen die Selbstbestimmungsinitiative

Economiesuisse, der Dachverband der Schweizer Wirtschaft, zeigte am Donnerstag anhand eines Stapels von 18 Frachtcontainern auf dem Bundesplatz die Menge der Güter, die alle zehn Minuten die Schweiz verlässt. Der Wert liegt pro Jahr bei 295 Milliarden Franken. 600 internationale Abkommen öffnen Märkte, schützen Investitionen und Patente oder vereinfachen Transporte, wie der Dachverband schreibt. Economiesuisse-Direktorin Monika Rühl befürchtet, dass bei einer Annahme der Selbstbestimmungsinitiative diese Sicherheit in Frage gestellt wird.