Männer-Nationaltrainer Jansson bleibt bis 2023

Der seit 2015 amtierende Schweizer Unihockey-Nationaltrainer David Jansson (38) erhält eine vorzeitige Vertragsverlängerung bis 2023.

Der ursprüngliche Kontrakt wäre noch bis 2019 gültig gewesen.

Unter Jansson gelang es dem Schweizer Männer-Nationalteam im letzten Jahr an der Euro Floorball Tour in Kirchberg erstmals in der Länderspiel-Geschichte, Schweden zu bezwingen. Gegen Weltmeister Finnland gewann die Schweiz zudem drei der letzten vier Spiele.

Und schliesslich weist Jansson aktuell die beste Länderspielbilanz aller bisherigen Schweizer Männer-Nationaltrainer aus. «Er prägt das Schweizer Unihockey wie kein anderer. Seine Ideen fliessen nicht nur in die A-Nationalmannschaft, sondern ganz hinunter zum Nachwuchs, sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen», betont Remo Manser, Verantwortlicher Auswahlen bei swiss unihockey.