Zweimal verletzt – und jetzt in der europäischen Spitze: Turner Tim Randegger

Zweimal verletzte sich Tim Randegger. Zuerst an der rechten, dann an der linken Schulter. Nun, ein Jahr nach seiner Genesung, platzierte sich der Kunstturner aus Wilen an der Junioren-EM auf Rang sechs im Mehrkampf. «Das hat mich schon geflasht», sagt der 18-jährige Höfner.

Mehr in der Donnerstagsausgabe.