Anerkennungspreis für Jungautorin Judith Keller

Jungautorin Judith Keller, die in Altendorf aufgewachsen ist,erhält vom Kanton Zürich einen Anerkennungspreis in der Höhe von 10 000 Fr. für ihr Werk «Die Fragwürdigen». Ihre Kürzesttexte regen sie selbst und ihre Leser an, über die Sprache nachzudenken und kreativ zu werden. «Ich glaube, dass die grösste Arbeit die Leser machen müssen », sagt die Sprachkünstlerin im Interview. Weiter verrät die 32-Jährige, was sie mit dem Geld vor hat, was es ihrer Meinung nach braucht, um in diesem Beruf erfolgreich zu sein und was sie zum Schreiben antreibt.

Interview in der Dienstagsausgabe