Servette verliert in Vaduz mit 0:1

Servette kassiert die zweite Niederlage in Folge. Der Genfer Aufstiegsaspirant unterliegt in der 4. Challenge-League-Runde in Vaduz mit 0:1.

Igor Tadic schoss den einzigen Treffer in der 70. Minute. Es war für den Stürmer das erste Meisterschaftstor für die Liechtensteiner, zu denen er in diesem Sommer aus Wohlen kommend gewechselt hatte.

Servette und Vaduz haben beide sechs Punkte. Die Tabelle wird von Absteiger Lausanne angeführt, der am Samstag gegen Rapperswil-Jona (1:0) den dritten Sieg im vierten Spiel feierte.

Resultat:

Sonntag: Vaduz – Servette 1:0.

Rangliste: 1. Lausanne-Sport 4/10 (9:3). 2. Wil 4/9 (6:3). 3. Winterthur 4/7 (8:4). 4. Servette 4/6 (6:3). 5. Rapperswil-Jona 4/6 (7:6). 6. Schaffhausen 4/6 (7:6). 7. Vaduz 4/6 (6:7). 8. Kriens 4/5 (5:6). 9. Chiasso 4/3 (4:12). 10. Aarau 4/0 (1:9).