Kilian Wenger gewinnt wieder das Berner Kantonale

Das Bernisch-Kantonale Teilverbandsfest in Utzenstorf endet vor 12’500 Zuschauern mit dem Festsieg von Kilian Wenger.

Der Schwingerkönig von 2010 konterte schon früh im Schlussgang den Kurzzug von Lokalmatador Remo Käser und sicherte sich anschliessend den Sieg am Boden. Wenn Kilian Wenger und Remo Käser im Schlussgang gestellt hätten, wäre Christian Stucki als Festsieger nachgerutscht.

Kilian Wenger gewann das Berner Kantonale zum vierten Mal nach 2011, 2013 und 2017. Wenger, schon vor zwei Wochen auf dem Brünig im Schlussgang (4. Schlussrang nach Unentschieden im Schlussgang) feierte den ersten Festsieg seit dem Berner Kantonalfest vor einem Jahr in Affoltern im Emmental.

Das Bernisch Kantonale stand im Zeichen des Rücktritts von Mathias Sempach, dem Schwingerkönig von 2013 in Burgdorf. Sempach hängte vor den 12’500 Zuschauern die Zwilchhosen an den vielzitierten Nagel, den er in königlicher Manier auf dem Festgelände eigenhändig einschlug.