Klosterflohmarkt brachte Trouvaillen zu Tage

Im Marstall Einsiedeln zog der Flohmarkt einige Interessierte an. Es gab sehr viele verschiedene Gegenstände zu kaufen, von Haushaltsgegenständen über Bücher, Bilder, Holzfiguren und mehr.  Auf grosse Aufmerksamkeit stiessen die alten Stundenbücher, die aus der Dublettenkammer des Klosters kamen. Als Beispiel zeigte er die Herbst-Ausgabe des Jahres 1756, das in der Klosterdruckerei von einem Herrn Kälin zweifarbig (rot/schwarz) gedruckt worden war.