56-Jähriger bei Arbeitsunfall auf der Rigi getötet

In diesem landwirtschaftlichen Fahrzeug kam am Dienstag ein 56-jähriger Mann ums Leben. Bild kaposz

Am Dienstagmittag, 7. August, hat sich auf Rigi-Kulm bei Bauarbeiten ein tödlicher Unfall ereignet.

Nach 13.30 Uhr geriet ein landwirtschaftliches Fahrzeug aus bisher nicht geklärten Gründen beim

Rückwärtsfahren von der Strasse und fuhr cirka 60 Meter über steiles Wiesland in die Tiefe. Das Fahrzeug

überschlug sich und kam beschädigt zum Stillstand. Der 56-jährige Fahrer wurde dabei im Fahrzeug

eingeklemmt und schwer verletzt. Beim Eintreffen der alarmierten Rettungsflugwacht war der Verunfallte

bereits verstorben.

Die Kantonspolizei Schwyz und die Staatsanwaltschaft Innerschwyz haben die Ermittlungen zur Unfallursache

und zum -hergang aufgenommen. (kaposz)