Zeitzeugen kamen auf Siebner Strasse kurz zum Vorschein

Da staunten selbst die Experten nicht schlecht: Bei den Reparaturarbeiten an der Zürcherstrasse in Siebnen wurde im Bereich der früheren Möbelfabrik Rüttimann ein grosser Bereich mit Kopfsteinpflaster aufgedeckt. Der Firmenpatron dürfte damals diese sauber zu befahrene Strasse in Auftrag gegeben und auch finanziert haben, alle anderen Fahrwege waren noch Schotterpisten. Diese Zeitzeugen kamen jedoch nur kurz zum Vorschein und wurden inzwischen bereits wieder mit modernem Asphalt überdeckt.

Bericht in der Ausgabe vom Donnerstag