Bundesrat will Sozialpartner zu roten Linien konsultieren

Bundesrat will Sozialpartner zu roten Linien konsultieren

Der Bundesrat hat am Mittwoch eine Bilanz zum Stand der Verhandlungen um ein Rahmenabkommen mit der EU gezogen. Er will noch im Sommer die Sozialpartner zu den von ihm festgelegten roten Linien bei der Personenfreizügigkeit konsultieren. Spätestens im September will der Bundesrat dann eine erneute Bestandesaufnahme machen.