Das Airbnb-Angebot in Ausserschwyz explodiert förmlich

In dieser Liegenschaft an der Churerstrasse in Pfäffikon etwa wird auf Airbnb ein Zimmer in einer Wohnung «mit Topdesign-, Lage und Panorama» angeboten, und das für 60 Franken pro Nacht. Bild Rahel Bains

Airbnb verzeichnet im Kanton Schwyz enorme Wachstumsraten – 2016 wurden 310 Betten über die Plattform angeboten, 2017 waren es bereits 549. «Vor allem in Ausserschwyz verzeichnen wir zurzeit eine sehr grosse Zunahme», sagt Vendelin Coray, Geschäftsleiter von Schwyz Tourismus. Laut Coray werde Airbnb im Kanton Schwyz auch künftig wachsen: «Der Zenit ist noch nicht erreicht», weiss der Tourismusexperte. Für die Schwyzer Hotellerie sei Airbnb eine Herausforderung, aber sicher auch eine Chance.

Ausführlicher Bericht in der Ausgabe vom 22. Juni