Waffendeal-Affäre sorgt für Kritik an Informationspolitik

SVP-Regierungsrat André Rüegsegger (rechts) und Damian Meier, Kommandant der Kantonspolizei Schwyz, anlässlich der Präsentation der kantonalen Kriminalstatistik am 29. März 2017 im Stützpunkt Biberbrugg. Foto: Martin Müller

Schwere Vorwürfe gegen den früheren Logistikchef der Kapo Schwyz. Der Einsiedler soll mit Waffen gehandelt haben. Die Behörden handelten zögerlich, kritisiert wird vom Kantonsrat die Informationspolitik.