Gemeinsam mit seinem Land mitfiebern

Im Aussenbereich des «La Cucaracha» in Pfäffikon soll dieses Jahr eine Grossleinwand für gute Stimmung sorgen. Bild Lars Morger

Nächste Woche beginnt die Fussball-WM. Dies ist auch immer die Zeit, wo viele Leute sich in einer Bar die Spiele anschauen. In Ausserschwyz und der Region gibt es dafür mehrere Möglichkeiten.

Es ist wieder Zeit für die Fussball-Weltmeisterschaft. Nachdem 2014 die WM in Brasilien stattgefunden hat, ist dieses Jahr Russland für die Austragung zuständig. Fussball-WM – das ist immer auch die Zeit, in der man mit seinen Freunden grilliert, gemütlich ein Bier trinkt und sich die Spiele anschaut. Dies tut man entweder bei jemandem zu Hause oder bei einem Public-Viewing in einer Bar zusammen mit vielen anderen Fans.

In Ausserschwyz gibt es in drei Lokalen grössere -Public Viewings. In der March wird das «Laguna Bay» in der Industrie Mühlenen in Tuggen ein Public Viewing veranstalten.
Dafür stellt man in der Bar eine grosse LED-Wand auf, der Eintritt ist frei, und alle Gäste seien willkommen, teilen die Verantwortlichen auf An-frage mit.

Auch am Kantonalturnfest

Am diesjährigen Schwyzer Kantonalturnfest in der Obermarch wird für die Fans auf dem Schulhausplatz des MPS Buttikon ein grosses Zelt mit einer Grossleinwand aufgestellt, auf der die Spiele während des Festes gezeigt werden.

Auch das Lokal «La Cucaracha» an der Churerstrasse in Pfäffikon hat ein Public Viewing geplant. Im Aussenbereich soll eine Leinwand während der WM für eine gute und ausgelassene Stimmung sorgen, wie man auf Anfrage mitteilt.

Zwar nicht in Ausserschwyz, dafür aber in der Region veranstaltet die Starlite Eventhall in der Rapperswiler Industrie St. Dionys ein Public Viewing auf 700 Quadratmetern Outdoorbereich, mit Indoor Grossleinwand und drei weiteren Leinwänden. Weiter gibt es dort diverse Fernseher und ein variantenreiches Verpflegungsangebot sowie eine Swissness-Party mit DJ im Anschluss an das Gruppenspiel der Schweizer Nati gegen die serbische Nationalmannschaft vom Freitag, 22. Juni.